Craniosacrale Osteopathie

Manuelle-Lymphdrainage

Craniosacral-Therapie ist eine sehr sanfte Behandlungsform und vielseitig einsetzbar.
Die Behandlung findet mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit und Wertfreiheit des Klienten gegenüber statt. Mit feinen manuellen Impulsen, werden eigene Ressourcen gestärkt und die Selbstheilung unterstützt.
Craniosacral-Therapie kann bei Menschen jeden Alters angewendet werden, z.B.  bei:

  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen

  • Schlafproblemen, Erschöpfungszuständen, Depressionen
  • Stressbedingten Beschwerden, Burnout-Syndrom
  • Störungen des Immunsystems
  • Rehabilitation nach Krankheiten oder Unfall
  • Schleuder-, Sturz- und Stauchtrauma
  • Regulation des Bewegungsapparates, der Organe, des Lymphsystems, des Hormonsystems, des vegetativen und zentralen Nervensystems
  • Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • Orthopädischen Problemen
  • Kieferorthopädischen Problemen
  • Verdauungsproblemen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung
  • Hyperaktivität von Kindern, Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten

Der Name Craniosacral Therapie setzt sich aus den beiden lateinischen Wörter Cranio (Kopf) und Sacrum (Steissbein) zusammen. Diese beiden Pole bilden mit den Gehirn- und Rückenmarkshäuten (Membrane) eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen.
Anatomische und energetische Veränderungen im menschlichen System geben die nötigen Hinweise für die therapeutische Arbeit.

Die Craniosacrale Arbeit lässt sich auch schön mit dem Fliesssystem eines Flusses vergleichen…

Das Wasser fliesst kontinuierlich bis an die Stellen, in denen Steine im Flussbett liegen. Diese verursachen Hindernisse und unterbrechen den Rhythmus des Wassers. Nimmt man die Steine weg, so gibt man ihm die Möglichkeit, wieder mit voller Kraft zu fliessen.

 

In meiner 4,5 jährigen Ausbildung habe ich mich spezialisiert auf Menschen mit psychischer Instabilität, Burnout, Schleudertrauma, Kopfschmerzen und Migräne sowie Multiple Sklerose (MS). Meine Diplomarbeit habe ich über MS geschrieben und während einem Jahr dafür 4 Betroffene begleitet.

 

Hier finden Sie den Link zur Schweizerischen Gesellschaft für Craniosacral Therapie.

 

Alexandra Gori ist Dipl. Körpertherapeutin und Therapeutin Cranio Suisse (R) in Thalwil.

Es ist mir ein grosses Anliegen, individuell und persönlich auf Ihre Wünsche einzugehen. Ich freue mich, Sie in meiner Massagepraxis willkommen zu heissen!

Vereinbaren Sie einen Termin für eine Craniosacrale Therapie:

Tel. 043 928 38 12