Triggerpoint Therapie und Stickmassage

Manuelle-Lymphdrainage

Vor allem für SportlerInnen oder für Menschen mit stark beanspruchten Muskeln oder Muskelschmerzen empfiehlt sich zusätzlich zur Massage eine Triggerpoint Therapie und Stickmassage.
Bei der Triggerpoint Therapie werden die verhärteten Akupunktur- und Triggerpunkte behandelt. Jedoch nicht mit Nadeln sondern mit dem Daumen und Stick. Durch diese Technik lassen sich sowohl akute als auch chronische Schmerzzustände und Krankheitsbilder behandeln. Zum Einsatz kommt diese Methode vor allem bei:

  • Akuten oder chronischen Lumbalgien

  • Ischialgien
  • Arthrosen
  • Muskelverhärtungen und Muskelzerrungen
  • Achillessehnen-Entzündungen
  • Epicondylitis (bekannt als Tennis- und Golferellbogen)
  • Pubalgie
  • Zervikalsyndrom
  • Perarthristis der Schulter
  • ISG
  • Fussgelenkschmerzen

Die Massagetechnik mit dem Stick (einem speziellen Holzstab) ermöglicht eine tiefe Behandlungs-Massage der stark verhärteten Muskulatur. Auch löst sie narbige Muskelverklebungen. Die Stickmassage ist eine hervorragende Methode, um hartnäckige Schmerzen in den Muskeln, Faszien, Sehnen und Gelenken rasch zum Verschwinden zu bringen. Durch die leicht raue Oberfläche des Sticks werden auch die Hautzonen und das Bindegewebe nachhaltig mit bearbeitet. Verklebte und verhaftete Faszien werden gelöst und geschmeidig gemacht.
Der Stick wird auch im Rahmen einer Erholungsmassage bei SportlerInnen nach einem Wettkampf erfolgreich eingesetzt.

 

Alexandra Gori ist Dipl. Körpertherapeutin und Therapeutin Cranio Suisse (R) in Thalwil.

Es ist mir ein grosses Anliegen, individuell und persönlich auf Ihre Wünsche einzugehen. Ich freue mich, Sie in meiner Massagepraxis willkommen zu heissen!

Vereinbaren Sie einen Termin für eine Triggerpoint Therapie und Stickmassage:

Tel. 043 928 38 12